Die Lobby gegen Tiere

Der Deutsche Bauernverband, die deutsche Landwirtschaftsgesellschaft sowie die Interessenverbände der Schweinehalter und der Geflügelproduzenten investieren seit Jahren in die Öffentlichkeitsarbeit.

„Unseren Tieren geht es gut!“, wird in Hochglanzbroschüren, Werbeplakaten und Imagefilmen behauptet.

Aber wie sieht es in den Tierhaltungsbetrieben der ranghöchsten Lobbyvertreter aus?

Weitere Videos

thumb-image

Die Lobby gegen Tiere 0:27

thumb-image

Eberhard Stahr 1:00

thumb-image

Frank Zedler 1:00

thumb-image

Heinrich Dierkes 1:00

thumb-image

Helmut Gumpert 1:00

thumb-image

Harald Isermeyer und Wolfgang Nehring 1:00

thumb-image

Johannes Röring 1:00

thumb-image

Leo Graf von Drechsel 1:00

thumb-image

Paul Hegemann 1:00

thumb-image

Philipp Schulze Esking 1:00

thumb-image

Philip Freiherr von dem Bussche 1:00

thumb-image

Rainer Tietböhl 1:00

thumb-image

Thomas Storck 1:00

thumb-image

Udo Folgart 1:00

thumb-image

Werner Hilse 1:00

Zitate

Deutschland gehört bereits heute zu den Ländern mit den höchsten Tierschutzstandards weltweit.

Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands

Für unsere Landwirte ist eine verantwortungsvolle Tierhaltung mit höchstmöglichem Tierwohl Pflicht und Anspruch zugleich. Für dieses Leitbild stehen wir

Joachim Rukwied, Präsident Deutscher Bauernverband

Die deutsche Geflügelwirtschaft macht sich Tierwohl und Tiergesundheit zur zentralen Aufgabe.

Geflügel-Charta des Zentralverbands der Deutschen Geflügelwirtschaft

Die Ferkel drängen sich zum Schlafen auf der warmen Matte eng aneinander. Wenn sie ausgestreckt auf der Seite liegen, geht es ihnen so richtig gut.

Wir Kinder vom Hof, Kinderbuch vom Interessenverband der Deutschen Schweinehalter (ISN)

Wir Tierhalter erkennen, dass wir etwas bewegen können, wenn wir Offenheit und Transparenz beweisen. So haben wir auf der Grünen Woche keine nostalgische Traumwelt gezeigt, sondern reale Tierhaltung im SchweineMobil, im Rinderlaufstall oder beim Tiertransport. So konnten sich die vielen Messebesucher direkt überzeugen, dass es den Tieren in modernen Haltungssystemen gut geht.

Paul Hegemann, Vorsitzender des Zentralverbands der Deutschen Schweineproduktion (ZDS)

Wir nehmen die abnehmende Akzeptanz der Schweinehaltung in der Gesellschaft sehr ernst. Deshalb suchen wir den Dialog und sind zur Verbesserung des Tierwohls dabei.

Helmut Dierkes, Vorsitzender der Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands e.V. (ISN)

Wir haben uns als verantwortungsvolle Tierhalter 365 Tage im Jahr dem Wohl der Tiere verschrieben. Die Tiere müssen gesund sein und gut gepflegt werden.

Johannes Röring, Mitglied des Bundestages und Bauernverbands-Funktionär

Die Geflügelwirtschaft im Gesamten ist dank der übergreifenden vertraglichen Vernetzung professioneller und besser organisiert als etwa die Schweinewirtschaft. Das schließt natürlich schwarze Schafe in unseren Reihen nicht aus. Denen gegenüber darf es kein Pardon geben. Wenn wir einen Standard versprechen, müssen wir ihn einhalten.

Leo Graf von Drechsel, Präsident des Zentralverbands der deutschen Geflügelwirtschaft (ZDG)

Wir sind die treibende Kraft beim Tierschutz.

Leo Graf von Drechsel, Präsident des Zentralverbands der deutschen Geflügelwirtschaft (ZDG)

In der Putenzucht finden seit einigen Jahren verstärkt tierwohlrelevante Parameter Berücksichtigung, was sich heute unmittelbar positiv in der praktischen Putenhaltung durch insgesamt gesündere und fittere Tiere widerspiegelt.

Thomas Storck, Vorsitzender des Verbands Deutscher Putenerzeuger (VDP)

Mehrmals am Tag vergewissern wir uns im Stall, dass es den Tieren gut geht.

Johannes Röring, Mitglied des Bundestages und Bauernverbands-Funktionär

Wir sehen eine tiergerechte Geflügelhaltung entlang der gesamten Erzeugungskette.

Thomas Janning, Geschäftsführer des Zentralverbands der deutschen Geflügelwirtschaft (ZDG)

Für Niedersachsens Landwirte gehören behördliche Kontrolle zum betrieblichen Alltag, sie können ihre Tierhaltung jederzeit vorzeigen, auch öffentlich.

Werner Hilse, Vizepräsident Deutscher Bauernverband, Präsident Bauernverband Niedersachsen

Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht, produzieren mit unseren Tieren nachhaltig und tiergerecht.